Dienstag, 2. September 2008

Der erste Arbeitstag...



Heute gings zum ersten mal ins Fraunhofer, wo wir zuersteinmal von 'Mary Berry', der Sekretärin, kurz in die Räumlichkeiten eingewiesen wurden.

Nachdem dann jeder mehr schlecht als recht eine Einführung in sein Projekt bekam (Andy bekam an diesem ersten Tag gar keines!) wurden wir auch schon alleine gelassen und machten uns erstmal mit unserer Arbeitsumgebung vertraut:
Letzteres Bild wurde übrigens ein klein wenig nachbearbeitet ;D
Man sieht, dass wir wohl nicht den Spaß verlieren werden!

Unsere Projekte reichten von kompletten Neuentwicklungen in JAVA und C, ein Programm-Protoyp für einen Satelliten, ein Preisgekröntes Eclipse-Plugin für GMF und ein Programm für die NASA, die es nicht gebacken bekommt NASA-Zentren-einheitliche Test-Standards zu vereinbaren.

Im Allgemeinen sieht es hier so aus, dass eigentlich fast keiner der fest Angestellten Ahnung vom Programmcode hat, in den müssen sich die Studenten nämlich jedesmal neu ein- und ausarbeiten.

Über die Mittag, welche grob 30 Minuten lang ist (Interpretationssache), stehen einem eine Vielzahl von Restaurants und FastFood-Imbissen zur Verfügung. Ganz lecker ist ein Chinese in dem eine ordentlich Portion ca $6,20 kostet.
Dienstags und Donnerstags gibt es bei SubWay FootLong-Sandwiches für ... $4,20. Für die Nicht-Kenner: Das sind 30cm !. 'Some More Jalapenos' kann übrigens von der Bedienung frei interpretiert werden *scharf* ;D

Unwesentlich später, um 17:00, haben wir als beinahe Letzte in vollkommener Erschöpfung das Gebäude verlassen.


Zu Hause trafen wir auf diese 'interessanten' Checks. Ok, es ist eine Studentenbank ... aber SpongeBob o_O


Die all-dienstagsliche Mama-Lucia-Pizza - 12$ für 50cm Durchmesser. Diesmal haben wir bei den Belägen etwas genauer nachgefragt und waren etwas erstaunt:
Red Chili Peppers --> Paprika (nicht scharf)
Italian Sausages --> keine Salami
Peperoni --> Salami



Wie der aufmerksame Leser hier in den nächsten Tagen sehen wird, kann man zu niedrigem Preis ausgezeichnet essen - genau mein Ding =)

Kommentare:

  1. Nasa und Satellit - das hört sich ja megamäßig an, oder sollte das nur ein Scherz sein? Fliegen müsst Ihr den Satellit hoffentlich nicht!!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar war übrigens von uns.Wir habens nicht gleich gecheckt, dass man auch einen Namen angeben kann. CuE

    AntwortenLöschen
  3. Nein, die Programme sind nur Prototypen. Die richtigen Programme lassen sie sicher nicht von Studenten programmieren ^^

    AntwortenLöschen